Flexibilität oder Stabilität? Beides!

Mehr als 60 % der Führungskräfte stufen ihr Unternehmen als (sehr) komplex ein. Zentrale Steuerung eines komplexen Unternehmens ist jedoch unmöglich. Hohe Flexibilität und Verlässlichkeit durch stabile Prozesse sind gefragt.

In der agilen Kreisorganisation sorgen dezentrale Marktkreise (MK) für direkte Wertschöpfung. Diese agieren wie Unternehmen im Unternehmen: zentrale Dienstleistungstkreise (DL) unterstützen die Marktkreise (MK), eine Sinn- und Wertegemeinschaft prägt das Verhalten und Tun der Mitarbeiter, Führungsrollen werden auf mehrere Mitarbeiter in einem Team verteilt.

Mission Wozu?

MK = Marktkreise bzw. -teams
DL = zentrale Dienstleistungen

Die agile Kreisorganisation

stärkt die Marktnähe
ermöglicht bzw. bewältigt Wachstum
erhöht die Innovationsfähigkeit
entlastet Führungskräfte
forciert den Gestaltungswillen der Mitarbeiter
baut Spannungen ab
intensiviert permanentes Lernen
steigert das Verantwortungsgefühl

 

Mit dem agilen Outcome-System OKR (Objectives & Key Results) können Sie Ihr Unternehmen begleitend dazu radikal auf die Unternehmensperformance fokussieren.

Mehr über die agile Kreisorganisation und über das agile OKR-Framework erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch – kontaktieren Sie mich einfach unter +43 (0)699 109 74 160 oder herbert@goelzner.vision

 

Druck? Auf den Sog kommt es an!

Gölzner, H., Interview in »Die Presse«, 24. April 2021
Die Presse

 

Provokative Organisationsentwicklung – Einzellfallstudie am Beispiel eines Ingenieurbüros

Gölzner, H./Rieder, M. (2019)
in: Personalführung 04/2017

 

Emotionale Intelligenz in Organisationen – Entwicklung & Anwendung

Gölzner, H./Meyer, P. (Hrsg.) (2018), Heidelberg: Springer VS.
Springer
Google Books

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf dieser Website die geschlechtsspezifische Differenzierung nicht durchgehend berücksichtigt. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung selbstverständlich für beide Geschlechter.